syBaB

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Die Firma syrto AG hat ein Fernsteuerungssystem für Skilifte realisiert. Durch das neue syBaB Konzept der syrto AG darf eine Gondelbahnstation mannlos betrieben werden. 

Der Spielraum für einen individuellen Betrieb einer Bergbahn ist sehr klein. Jedes Detail ist in der Verordnung, oder spätestens in der Branchenrichtlinie vorgegeben und definiert. Innovationen sind kaum möglich.

Es gibt jedoch eine Möglichkeit, sich von dieser Klammer zu lösen. Ein Betriebskonzept, welches vom Bundesamt für Verkehr im Detail geprüft worden ist. Es ist das Konzept von syrto Bahnbetrieb «syBaB» und der Anwendung des Patents der syrto AG.

Für den Betrieb der Gondelbahnen sind heute pro Station ein Mitarbeiter gemäss Verordnung zur Überwachung der Vorgänge des Betriebs in der Station angestellt. Die Hauptaufgabe des Mitarbeiters ist die Sicherstellung eines unfallfreien Betriebes und Überwachung der Anlage. Diese Aufgabe ist teuer und kein Gast ist bereit einen Aufpreis für nicht wertschöpfende Tätigkeiten zu zahlen. Beim syBaB Konzept geht es darum, diesen Stationsmitarbeiter für andere nützliche Tätigkeiten einsetzen zu können. Die Bahnstation wird mit syBaB mannlos und erst noch sicherer betriebenDadurch können die Produktivität markant gesteigert, die Kosten reduziert und die Sicherheit für Gäste und Mitarbeiter erhöht werden. Die Bergbahnen sind streng und weitreichend reglementiert. 

SyBaB beinhaltet ein elektronisches Überwachungssystem, ein Gäste-Detektions- und Informationssystem, ein neues Einsteigekonzept und die Überwachung der Station durch einen Tele- Bahnoperator in der Messwarte der Bergstation.

Sonderangebot

Das Digitourismus-Angebot umfasst eine erste Analyse von:

  • Aufnahme des Istzustandes

     

  • Aktuelle Betriebskonzept 

  • Ein- und Aussteigebereich der Gondelbahn

     

  • Vorhandene Technische Systeme 

     

  • Vereinfachte Risikoanalyse für die Bewertung der Bewilligungsfähigkeit 

  • Vereinfachter Massnahme Katalog

     

  • Erste Investitionsabklärungen für die Installation Einsteigekonzept und elektronisches Überwachungssystem Gästedetektions- und Informationssystem

     

  • Dezentrale Überwachung, Messwarteneinrichtung und Kommunikationssystem

     

  • Angebot: Dienstleistungsangebot für die Sicherstellung eines mannlosen Betriebes Kosten für Bahnbetreiber 

Für dieses Angebot können Sie 3x Digitourism-Credits abziehen.

Details zum Angebot (ohne MwSt.)

Standardpreis der Lösung CHF 5'200.-
Von syrto gewährter Abzug,
bevor Sie Ihr Guthaben verwenden - CHF 1'000.-
- CHF 2'000.-
Preis der Lösung ohne Reduktion für DigitourismCHF 3'200.-
Preisreduktion für Digitourisms
1x Digitourism-Credit hat einen Wert von CHF 1'000.-
Preis der Lösung
nach Abzug von 1x Credit
CHF 2'200.-
Preis der Lösung
nach Abzug von 2x Credits
CHF 1'200.-
Preis der Lösung
nach Abzug von 3x Credits
CHF 200.-

Auf der Seite Tool4Tourism finden Sie Informationen über das Credit-System von Digitourism.

Sind Sie an dieser Lösung interessiert?

Informieren Sie sich über das weitere Vorgehen und kontaktieren Sie die syrto AG für weitere Informationen und ein Angebot zu dieser Lösung. Füllen Sie abschliessend das unten stehende Formular zur Kreditvalidierung aus, um Unterstützung von Digitourism zu erhalten.

An wen richtet sich diese Lösung?

Eine Lösung von

Remo Schnyder

Direktor

syrto AG

3940 Steg

+41 78 807 14 23